Emscherschule
Zahlen - Daten - Infos
Standort
Die Emscherschule ist eine einzügige Grundschule im industriell geprägten Wohngebiet des Essener Nordens mit ca. 100 Schülern.
Das Schulgebäude liegt an der Stapenhorststraße, in der unmittelbaren Nachbarschaft zum Emscher Landschaftspark am Regionalen Grünzug B, im Gebiet des alten Emscherbruchs.
Die Schule befindet sich in einem verkehrsberuhigten Wohngebiet in unmittelbarer Anbindung an die Altenessener Straße und die U-Bahnlinie 11 der EVAG. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich der Rhein-Herne-Kanal und die Schurenbachhalde. Zwei Spielplätze befinden sich im schulischen Umfeld.
 
Unsere Schülerinnen und Schüler
Unsere Schülerinnen und Schüler kommen aus Familien mit vielfältigen kulturellen Hintergründen. Sie bringen Einflüsse aus vielen verschiedenen Ländern mit. Wir nutzen diese Einflüsse in unserem Schulalltag und bei Schulfesten.
 
Unsere Eltern
Unsere Eltern engagieren sich insbesondere bei Schulfesten. Zur Bindung der Eltern an unsere Schule bieten wir vielfältige Angebote an:
·         Das Elterncafé ist ein offener Treff mit verschiedenen Angeboten
·         Die Elternkurse TAFF bieten Anregungen und Unterstützung zu Erziehungsfragen an
·         Die Elternsprechstunde bietet vertrauliche Einzelberatung durch einen Psychologen an.
·         Zu den Informationsabenden laden wir Referenten und Experten zu interessanten Themen ein.
 
Unser Förderverein
Der Förderverein der Emscherschule besteht seit 1996. Er hat ca. 20 Mitglieder. Die finanziellen Mittel werden überwiegend durch externe Sponsoren bereitgestellt. Der Förderverein unterstützt die Schule bei der Realisierung besonderer Projekte,  wie Theateraufführungen,  Ausflügen,  Bereitstellung von zusätzlichem Fördermaterial. 
 
 
Unser Schulgebäude
Der Schule stehen insgesamt 15 Räume verteilt auf zwei Gebäude zur Verfügung. Davon werden zur Zeit vier Räume als Klassenräume genutzt. Die Klassenräume haben eine durchschnittliche Größe von 45qm. Für den Ganztagsbereich existieren zwei Räume mit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten. Ein weiterer Raum wird von der 8 -13 Uhr Betreuung genutzt. Im Rahmen der individuellen Förderung kann ein Raum, der eigens dafür mit differenziertem Fördermaterial ausgestattet wurde, genutzt werden. In einem weiteren Raum ist die Schülerbücherei untergebracht.
Zur Verfügung steht weiter eine Turnhalle. Zur Emscherschule gehören ein großer Schulhof mit Grünanlagen und verschiedenen Spielmöglichkeiten sowie ein Fußballplatz. In den Pausen können sich die Kinder in dem gut ausgestatteten Spielecontainer vielfältige Spielgeräte ausleihen.
Folgende Medien und Materialien stehen zur Verfügung:
-        pro Klasse zwei PCs und ein Drucker
-        zwei Fernseher
-        ein DVD-Player
-        ein Beamer
-        pro Klasse ein OHP
-        pro Klasse ein CD-Player
-        zudem steht das Alfred-Krupp-Medienzentrum für die Ausleihe weiterer Medien zur Verfügung
-        differenziertes Lernmaterial (s. Lernmittelraum und Lernstudio)
 
Unser Team
Das Team besteht aus 6 Lehrerinnen und einer Schulleiterin, einer GU-Lehrerin, zwei Erzieherinnen im Ganztag sowie einer Heilpädagogin (8 -13 Uhr Betreuung, Leiterin des Lernstudios). 
 
Darüber hinaus haben wir Honorarkräfte beschäftigt, die verschiedene immer wechselnde Angebote für die Schülerinnen und Schüler gestalten: z.B.
·         Zirkus-AG
·        Tanz-AG
·         Sport-AG
·         Hausaufgabenhilfe
·         Lernförderung
·         Sprachförderung
·      
Zweimal im Monat steht eine Mitarbeiterin des Team Wendekreis zur Lehrerfachberatung und zu einer Krisensprechstunde zur Verfügung.
 
 
 
Positionierung im örtlichen Schulangebot
Seit dem Schuljahr 2012/2013 sind wir eine Schule mit Gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf.
Seit dem Schuljahr 2010/2011 gibt es ein Lernstudio zur individuellen Förderung an unserer Schule.
Unser Motto dabei heißt: „Auf den Anfang kommt es an!“ So bieten wir in Kooperation mit den angrenzenden KiTas Stapenhorststraße und St. Ewaldi ein besonders ausgeprägtes Begegnungsjahr für die Vorschulkinder an. Förderkonferenzen, Schnupperbesuche, Lesepatenschaften und der Vorschulkurs „Emscher-Minis“ bilden dabei den Schwerpunkt. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Schuleingangsphase. So arbeiten wir an unserer Schule mit einem speziellen Schuleingangskonzept, das auf die individuellen Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler zugeschnitten ist. Dabei und in vielen anderen schulischen Bereichen werden wir in Kooperation mit dem Jugendamt durch das Team Wendekreis unterstützt.
 
Die OGS
 
Öffnungszeiten          montags - donnerstags         7 - 16 Uhr
                                     freitags                                  7 - 15 Uhr
                                     Abholzeiten: 15 Uhr oder 16 Uhr
 
Mittagessen
Nach Schulschluss erhalten die Kinder jeden Tag eine warme, gesunde und abwechslungsreiche Mahlzeit. Alle Kinder im Ganztag nehmen am Mittagessen teil, es ist ein tägliches Ritual. GEMEINSAMES ESSEN MACHT SPASS!!!
Hausaufgaben/Lernzeit
Angebote
Neben den Ganztag AG`s wie Sport, Kunst und Schulgarten bietet die Emscherschule auch Schul-AG`s im Nachmittagsbereich an. So haben alle Kinder der Schule die Möglichkeit, auch am Nachmittag ein Bildungsangebot ihrer Wahl zu besuchen. Sie können zur Zeit zwischen Tanzen, Zirkus und Fußball wählen. Selbstverständlich können auch die Ganztagskinder an diesen Angeboten teilnehmen.
Darüber hinaus lege ich großen Wert auf das Freie-Spielen. Für Kinder ist das Freispiel der natürliche Weg, sich und ihre Umwelt kennen zu lernen und sich mit ihr auseinander zu setzen. Im Spiel stellen Kinder ihren altersspezifischen Bezug zur Wirklichkeit her. Es stehen den Kindern altersentsprechende Spiele zu Verfügung, in denen die Konzentration, Wissenserweiterung und soziale Kompetenz gefördert wird.
Raumsituation
Wir haben zwei Gruppenräume und einen separaten Essensraum. Zur Zeit hat der Ganztag einen Gruppenraum und die 8.00Uhr-13.30Uhr Betreuung den zweiten. Außerdem stehen uns die Bücherei, Klassenräume, Mehrzweckhalle, unsere Lerninsel aber auch die Turnhalle und das große Außengelände mit einem eigenen Fußballfeld zur Verfügung.
Erzieherinnen:  Anna Großmann, Sabine Wetzling
Honorarkräfte: Sabine Eichinger
 
Die 8 - 13 Uhr Betreuung
Öffnungszeiten          montags - freitags nach Unterrichtsschluss bis 13.30 Uhr
Eine Erzieherin betreut die Kinder nach deren Unterrichtsschluss bis 13.30 Uhr. Neben Angeboten zur Entspannung gibt es auch kreatives Basteln und Malen zu verschiedenen Themen.
Erzieherin:      Martina Göhring

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum