Emscherschule
 
Sprachförderung
 
 
Die sprachliche Förderung an der Emscherschule erfolgt:
  • zusätzlich zum Unterricht  (Anfangsförderung, Anschlussförderung, zusätzliche Förderung parallel zu Religion)
  •  integriert in den Unterricht (Deutschmaterialien zum selbstständigen Arbeiten werden während des Unterrichts genutzt; Anfangsförderung findet im Teamteaching statt, Unterrichtsinhalte werden orientiert an den sprachlichen Bedürfnissen der SchülerInnen bearbeitet und/oder aufgearbeitet).

Die Lernentwicklung wird von den Klassenlehrern begleitet und dokumentiert. Die Beobachtungen werden durch Gespräche mit Lehrerinnen des DaZ- Unterrichts ergänzt.

In der Sprachförderung wird bisher mit folgendem Material gearbeitet:

- DaZ-Box: Deutsch als Zweitsprache
- DaZ Lernen aus dem Koffer
- Tablet Apps
- Bild-Wortkarten von Sommer-Stumpenhorst
- Fördermaterial „Logico“
 
Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Sprachförderung ist schon seit Jahren der handlungsorientierte Ansatz, wie z.B.:
-          gemeinsam Spiele spielen,
-          kochen und backen, 
-          kleine szenische Spiele usw.
 
 
Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum